De pagina ververst bij het selecteren van een onderwerp.

Sla artikel navigatie over.

One Family. One Culture. One Language.

Als Teil der Strategie „Vebego 2025“ haben wir 2020 unter dem Motto „One Family. One Culture. One Language.“ verschiedene neue Initiativen und Projekte ins Leben gerufen, damit Vebego gesund und fit bleibt und wir auch nach 2025 höchste Servicequalität erbringen und möglichst vielen Menschen eine sinnvolle Beschäftigung bieten können. Das wichtigste Projekt im Rahmen von Vebego 2025 ist „Designing our Future“, das 2020 ins Leben gerufen wurde.

Designing our Future

Ausgangspunkt von „Designing our Future“ (kurz DoF) ist die Imageung von elf großen Unternehmen bis 2023 in den vier Ländern, die in den Areaen Gesundheitswesen, Garten- und Landschaftsbau, Reinigung und Facility Management aktiv sind. Im Jahr 2021 haben wir dies durch die Fusion und den Verkauf bestehender Unternehmen sowie die Akquisition neuer Unternehmen konkretisiert.

Argumente, die für Großunternehmen sprechen

Niederlande

In den Niederlanden entstehen fünf große Unternehmen in den Areaen Garten- und Landschaftsbau, Gesundheitswesen, Facility Management, Reinigung sowie Produkte und Systeme. Die in den Areaen Gesundheitswesen, Facility Management und Produkte & Systeme tätigen Unternehmen sind bereits ausreichend groß und verfolgen den eingeschlagenen Weg weiter. Wir stärken die Organisation dort, wo dies notwendig ist. Yask hat beispielsweise sein Managementteam erneuert und CoSource übernommen, ein Unternehmen, das für das technische Know-how zuständig sein wird.

Die drei im Area Garten- und Landschaftsbau tätigen Vebego-Unternehmen (Axent Groen, Attender Groen und Brouwers Groenaannemers) arbeiten gemeinsam weiter an der Schaffung des attraktivsten, intelligentesten und ökologischsten Unternehmens im Garten- und Landschaftsbau der Niederlande – ein Ziel, das wir bis 2023 realisieren wollen. Ende 2021 wurde dazu ein neues Führungsteam ernannt. Mitte 2022 werden wir den Beratungsauftrag zur Neuorganisation und Integration der drei Unternehmen ausformulieren.

Ab dem 1. Januar 2023 wird ein großes Reinigungsunternehmen unsere niederländischen Kunden bedienen: Dieses wird sich den bestehenden Unternehmen Balanz Facilitair, Fortron, Hago Nederland, Hago Airport Services, Hago Rail Services, Hago Food & Industry, Stoffels Bleijenberg und Westerveld zusammensetzen. Anfang 2022 wurde ein neues Führungsteam ernannt. Das Jahr 2022 wird von der weiteren Ausgestaltung der neuen Organisation und der Fortführung des bestehenden Geschäfts geprägt sein.

Im Jahr 2021 wurden Vorbereitungen für den Übergang sämtlicher Fachkräfte aus den Areaen IT, Einkauf, Personalbeschaffung, Recht und nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit von der Holding in das neu gegründete Unternehmen Vebego Service & Expertise (VSE) getroffen. 2022 will VSE – nach dem offiziellen Start im Januar 2022 – das Kundenmanagement, die Prozesse und das Organisationsmodell weiter optimieren.

Belgien 

Für Belgien wurde die Entscheidung getroffen, ein Unternehmen im Gesundheitswesen (das jetzige Altrio) und ein Unternehmen im Area Facility Services zu gründen. Die beiden belgischen Unternehmen Assist at Home und De Mangelaar, die im Area Dienstleistungsschecks (Privatreinigung) tätig sind, wurden im Oktober 2021 einschließlich aller Beschäftigten und Kunden von TRIXXO übernommen.

Deutschland

Um die Facility Services-Aktivitäten in Deutschland weiter zu stärken, hat Vebego im Januar 2022 den deutschen Reinigungskonzern hectas Facility Services komplett übernommen, einschließlich aller Beschäftigten (insgesamt 8.100), Kunden und laufenden Verträge. Im Jahr 2022 werden wir auf eine schrittweise Integration unserer derzeitigen deutschen Gesellschaft, der Servico Unternehmensgruppe, und hectas zu einem neuen großen Unternehmen im Area Facility Services auf dem deutschen Markt hinarbeiten. Die niederländische Organisation hectas soll 2023 in unser niederländisches Reinigungsunternehmen integriert werden.

Darüber hinaus hat Vebego Deutschland am 1. Juli 2021 seine 50 %ige Beteiligung an Personal-Profi und Pflege-Profi veräußert.

Schweiz

In der Schweiz konzentriert Vebego sich auf die einfachere und effizientere Organisation der IT- und Backoffice-Prozesse. Alle unterstützenden Dienste sollen zentral verwaltet werden. Sobald dieser Übergang abgeschlossen ist, soll ein Ansatz formuliert werden, um weitere Synergien durch die Bildung eines übergreifenden, starken und großen Unternehmens im Bereich der Facility Services zu realisieren. In Nischenmärkten (Datenmodelle für Immobilieninformationen) oder für stark lokal orientierte Aktivitäten in der Westschweiz sind weiterhin spezialisierte Unternehmen zuständig.