De pagina ververst bij het selecteren van een onderwerp.

Sla artikel navigatie over.

Vorstand

Vebego wird vom Vorstand geleitet, der sich aus Ton Goedmakers (CEO) und Ronald Goedmakers (Mitglied, daneben verantwortlich für Impact/Nachhaltigkeit und Kommunikation) zusammensetzt.

Das Tagesgeschäft von Vebego obliegt der Geschäftsleitung, die neben dem Vorstand aus fünf weiteren Mitgliedern besteht. Dazu zählten 2021 Ferry Muller (CFO, einschließlich Risiko, Compliance, Governance und IT), Giuseppe Santagada (COO für Deutschland und die Schweiz), Mark van Haasteren (COO für Belgien und die Niederlande), Niel Cortenraad (CSO) und Peter van Montfort (CHRO, einschließlich Führung, sinnvolle Arbeit und Talentmanagement).

2021 wurden Veränderungen in der Zusammensetzung des Vorstands in die Wege geleitet. Ton Goedmakers wurde zum 1. Januar 2021 zum CEO von Vebego ernannt. Er hat diese Rolle von Ronald Goedmakers übernommen, der 16 Jahre lang Vorstandsvorsitzender war. Ronald Goedmakers bleibt weiterhin Vorstandsmitglied. Darüber hinaus hat Vebego zum 1. Januar 2021 seine Geschäftsleitung mit den COOs Giuseppe Santagada und Mark van Haasteren verstärkt. Die Umsetzung der übrigen Änderungen erfolgt im Jahr 2022.

So werden 2022 ein neuer CFO und ein neuer CHRO ernannt. Im Rahmen der Nachfolge wird dem Wunsch nach einem diversifizierteren Vorstand ausdrücklich Rechnung getragen. CFO Ferry Muller wird das Unternehmen im Frühjahr 2022 nach sechsundzwanzig Dienstjahren verlassen. Seine Nachfolgerin wird am 1. September 2022 ihre Position antreten. Bis dahin übernimmt Ronald Goedmakers vorübergehend die Aufgaben des CFO. CHRO Peter van Montfort wird sein Portfolio im Laufe des Jahres 2022 an seine Nachfolgerin übergeben. Peter van Montfort wird der Organisation in einer anderen Rolle verbunden bleiben. Der Vorstand ist Peter van Montfort und Ferry Muller ausgesprochen dankbar für ihren langjährigen Einsatz und ihr Engagement für Vebego.

Entwicklungen

Infolge der Änderungen innerhalb der Organisation ändert sich auch die Rolle des Vorstands bezüglich der Vebego-Gesellschaften. Der Vorstand erhält die Rolle des „strategischen Architekten“. Er konzentriert sich auf das strategische Wachstum und weist den Unternehmen im Rahmen unserer Konzernstrategie finanzielle Ressourcen zu. Die Unternehmen selbst erhalten den notwendigen Spielraum, um in Eigenregie zu handeln. Mit konsequenter Führung sowie klaren Mandaten und KPIs werden sie zu unternehmerischen Aktivitäten und der Steigerung von Impact angeregt. Seit 2021 sind zwei COOs mit der operativen Führung unserer vier Kernländer beauftragt, die beide außerdem Mitglieder der Geschäftsleitung sind. Die Unternehmen berichten den COOs regelmäßig über die erzielten Fortschritte und Entwicklungen.

Die Vebego-Holding bestimmt die Konzernstrategie. Sie pflegt unsere einzigartige Kultur und ist für das Portfoliomanagement, Partnerschaften und Akquisitionen sowie nichtfinanzielle und finanzielle Audits verantwortlich. Die Holding beurteilt die Pläne der Unternehmen und bietet Orientierung und Unterstützung, sofern dies einen Mehrwert für das Kollektiv beinhaltet. Dabei ist an Themen wie die IT-Sicherheit, die Markenstrategie, das Audits, die Top-50-Talententwicklung, aber auch Impact und Kultur zu denken.

Corporate Secretary

Infolge der Veränderungen an der Konzernspitze und einer verstärkt strategischen Rolle der Holdinggesellschaft wurde die Einberufung eines Corporate Secretary erforderlich. Diese neue Rolle wird seit Anfang 2022 von Suzanne van Nieuwenhuijzen wahrgenommen. Sie wird in dieser Rolle als Bindeglied zwischen dem Vorstand, der Geschäftsleitung, dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung der Stichting Administratiekantoor fungieren, die im Auftrag der Familie Goedmakers die Anteile an Vebego hält.

Wechsel der Unternehmensspitze

Ende 2021 gab es einige Veränderungen an der Unternehmensspitze von Vebego. Der Zweck dieser Änderungen besteht darin, die Struktur zu vereinfachen und ausländische Gesellschaften abzuwickeln. Der derzeitige Aufsichtsrat wurde am 31. Dezember 2021 zum Mitglied des Aufsichtsrats der Vebego B.V. ernannt, als Fortsetzung seiner Bestellung bei der inzwischen aufgelösten Gesellschaft Vebego International N.V., die nach dem Recht von Curaçao gegründet wurde. Für einen kurzen Zeitraum hat der Aufsichtsrat im Jahr 2022 Weisungsbefugnis über zwei Unternehmen (die Vebego B.V. und die Vebego Holding N.V.). Nach der Genehmigung des Jahresabschlusses 2021 wird die Vebego Holding N.V. aufgelöst und Imageet die Vebego B.V. die Konzernspitze.